Firmengeschichte

Das Ende des HWV Studiums von Theo Zihlmann war auch die Geburt der heute erfolgreichen Zihlmann Verwaltungen AG, vormals Zihlmann Treuhand AG.

Allen besten Dank, die uns seit 1980 ihr Vertrauen geschenkt haben.

Gründung der Firma Thommen und Zihlmann

Mit einem Buchungsautomaten aus des Restbeständen der ZKB erledigten René Thommen und Theo Zihlmann im Jahre 1980 Buchhaltungsarbeiten im altertümlichen Sinne. Computer gab es noch keine. Berechnungen wurden mit einem mechanischen Rechner bewerkstelligt. Gearbeitet wurde in einem Zimmer einer 4-Zi-Whg. an Landstr. 14, in Koblenz , die mit 3 weiteren Privatpersonen geteilt wurde.


Ausscheiden von René Thommen

1981 René Thommen schied aus dem Unternehmen aus. Die Firma wurde umbenannt in „Treuhandbüro Zihlmann“.

Rolf Schindelholz wurde im Jahre 1982 erster Mitarbeiter. Die ersten Büromöbel kaufte man im Brockenhaus und die Wohnung an der Landstrasse 104 in Koblenz wurde als Büro übernommen.


Wachstum und weitere Anschaffungen
Bereits 3 Jahre nach der Gründung im Jahre 1983 stieg der Umsatz erstmals über CHF 100‘000.--. Man konnte sich sogar eine erste Putzfrau, die Mutter vom Firmengründer, leisten. Weitere Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen wurden eingestellt.

1984
Die ersten Computer kamen ins Haus. Die elektronischen Geräte beschleunigten zwar den Alltag, der Ausdruck und die Verarbeitung der Buchhaltungen dauerte jedoch ganze Nächte an.

Die nächsten Jahre

1984 Die Tochterfirma Immoko Wohnbau AG, welche Liegenschaften verwaltet, wurde gegründet. Im gleichen Jahr wurde die Einzelfirma „Treuhandbüro Zihlmann“ in die Zihlmann Treuhand AG mit CHF 75‘000.-- Aktienkapital umgewandelt.

1985 Umzug an die Landstrasse 3 in Koblenz.

1986 Die ersten Schreibsysteme mit Bildschirmen und Typenrädern von der Firma Olivetti wurden angeschafft.

Die Zihlmann Treuhand AG beschäftigte 1986 insgesamt 6 Personen. Das Aktienkapital musste auf CHF 175‘000.-- erhöht werden.

Christian Siegrist ein langjähriger Freund der Firma wird angestellt.

1987 In Zurzach wird eine Zweigstelle eröffnet und die Firma Döttimmob AG, welche Immobilien baut und handelt, wird gegründet.

Das erste Mobiltelefon (in der Grösse einer Autobatterie) wurde angeschafft.

1988
Die heutige Betriebsliegenschaft an der Landstrasse 3 in Koblenz wurde erworben.

Edith Affentranger (heute Edith Zihlmann) tritt in die Firma ein. Sie ist von Anfang an eine grosse Bereicherung für das Unternehmen. Edith Zihlmann ist Mitglied vom Verwaltungsrat.

Das Kapital wird auf CHF 350‘000.-- aufgestockt.

1989 Ein Jahr später trat Max Käser erfreulicherweise in unser Unternehmen ein. Christian Siegrist verlässt uns, bleibt uns jedoch als externer Steuerexperte bis heute treu.

1990 Die Wimobag und die Revisag wurden gegründet. Reto Schlegel wurde eingestellt.

Die Zihlmann Treuhand AG feiert ihr 10-jähriges Bestehen.

Zeitungsbericht: http://treuhandzihlmann.ch/media/Jubilaeum-10-Jahre-OCR.pdf

1991 Kauf der zweiten Betriebsliegenschaft an der Promenadenstrasse in Zurzach und Ausbau derselben.

1992 Die alte EDV-Anlage musste ausgewechselt werden.

Erstmals wurde das Buchhaltungs-programm „G-Soft“ verwendet.

Es fanden erste Computervernetzungen statt.

Gründung einer weiteren Zweigstelle in Killwangen.

1994 Die Zihlmann Treuhand AG beschäftigt insgesamt 27 Angestellte mit 3 Lehrlingen. Der grosse Mitarbeiterbestand war auch ein Grund für die Anschaffung einer neuen und komplexen Telefonanlage.

1994/95 Die Wende

Die Revisag wurde verkauft und wird heute von Hans Neleman geleitet. Nach dem Motto „klein aber fein“ orientiert sich die Zihlmann Treuhand AG neu. Umzug der Agentur Killwangen nach Mellingen. Verkauf der Döttimmob AG an die Mitarbeiter. Die Gesellschaften wurden entflechtet. Es wurden hohe Massstäbe an Professionalität, Gliederung und Arbeitsteilung gesetzt.

1998 Die Agentur Mellingen wird an den Leiter Stefan Knecht verkauft und heute unter dem Namen Frohsinn Treuhand weitergeführt.

2001 Reto Schlegel übernimmt die Geschäftsführung der Immoko Wohnbau AG.

2003 Das intelligente Buchhaltungsprogramm „Proffix“ wurde eingeführt, von dem die Mitarbeiter der Zihlmann Treuhand AG auch heute noch begeistert sind. Die Serveranlage wurde erneuert. Die Liegenschaft an der Landstrasse 3 wurde mit neuen Parkplätzen bestückt. Verschiedene Büro-Räume, Korridor, Treppenhaus wurden komplett renoviert und neu möbliert.

2005 Die Zihlmann Treuhand AG erhielt zwei Grosskopiergeräte für das OG und EG. Ebenfalls eine neue leistungsfähigere Telefonanlage. Der beliebte „Habimat“ vom Firmeninhaber konnte endlich def. ersetzt werden.

Im September 2005 konnte das 25 jährige Firmenjubiläum der erfolgreichen Zihlmann Treuhand AG zusammen mit Firmengründer, Herr Theo Zihlmann, Aktionären und Mitarbeitern/Gästen gefeiert werden. Anlässlich dieses Jubiläums wurde eine 4-tägige Firmenreise nach Wien unter grosser Begeisterung durchgeführt.

Zeitungsbericht: http://treuhandzihlmann.ch/media/Jubilaeum-25-Jahre-OCR.pdf

2007 Max Käser übernimmt die Wimobag zu 100% und übergibt seine Namenaktien an die Zihlmann Treuhand AG. Er verlässt die Firma, arbeitet aber weiter im Betriebsgebäude.

2009 Die Zihlmann Treuhand AG wird zur Zihlmann Verwaltungen AG und bietet neben der Revisionstätigkeit (zugelassen durch die Eidg. Revisionsaufsichtsbehörde RAB unter der Nr. 500341), Verwaltungsdienstleistungen an.

Die kompletten Infrastrukturen für die Bürogemeinschaft mit den Partner- und Tochterfirmen an der Landstr. 3 in Koblenz werden weiterhin aufrechterhalten.

Das operative Treuhandgeschäft ohne Revisionen wird unter der neu gegründeten Zihlmann Treuhand AG weitergeführt.

Per Mitte Jahr ersetzt Renate Schreckenfuchs Reto Schlegel an der Spitze der Immoko Wohnbau AG.

2010 Im September feiern wir unser 30-jähriges Firmen-Jubiläum. Für das entgegengebrachte Vertrauen in all unseren gemeinsamen Jahren bedanken wir uns ganz herzlich. Der Firmenausflug führte uns nach Hamburg. Die Mitarbeiter der Zihlmann Treuhand AG und Tochterfirma Immoko Wohnbau AG erlebten vier fantastische Tage.

2011 Im Bezug auf unsere Liegenschaften werden erstmals vernetzte Programme zur einheitlichen Archivierung der Dokumente verwendet.

Es wird ein neues Farbkopiergerät mit leistungsfähigem Scanner angeschafft, mit dem das Drucken von hochwertigen Verkaufsdokumentationen ermöglicht wird.

2012
Der Exchange-Server wird vermehrt über Mobiltelefone verwendet.

Im Sitzungszimmer wird ein Fernseher installiert. Dieser informiert laufend über den aktuellen Liegenschafts-handel.

Sämtliche Kopierer (1 im OG und 2 im EG) werden durch Farbdruckgeräte mit leistungsfähigen Scannern ersetzt.

Die Wimobag verlässt gegen Ende Jahr die Räumlichkeiten in Koblenz und zieht nach Ehrendingen um.

2013 Die Immoko Wohnbau AG wechselt für die Immobilienverwaltung auf die Softwarelösung W&W Immotop.

2014 Ende Jahr werden alle Computer-Arbeitsstationen erneuert.

2015 Im Juli feiern wir unser 35-jähriges Jubiläum mit einem grossen Firmenausflug nach Dresden.
 
Per Ende Jahr verlässt die Revisag GmbH unsere Räumlichkeiten und zieht nach Döttingen um. In den frei gewordenen Büros werden zusätzliche Arbeitsplätze für die Zihlmann Treuhand AG eingerichtet.
 
Das Sitzungszimmer im EG wird neu eingerichtet und die komplette Küche/Aufenthaltsraum frisch renoviert.
 
2016 Die Immobiliengeschäfte werden künftig über die neu gegründetet Schwesterfirma, die Zihlmann Immobilien AG, abgewickelt.

Heute Die Zihlmann Treuhand AG beschäftigt nebst ihren Büro-Mitarbeitern auch zwei Lernende sowie diverse Hauswarte und Raumpfleger. Im Bürogebäude der Muttergesellschaft sind ferner:

  • die Schwesterfirma, Immoko Wohnbau AG
  • die Schwesterfirma, Zihlmann Immobilien AG

Gemeinsam pflegen wir gute Zusammenarbeit, kollegiale und freundschaftliche Beziehungen und nutzen wo möglich die Synergien.

Wie auch schon früher ist uns Ihre Zufriedenheit ein grosses Anliegen. Ein hochmotiviertes und langjähriges Team ist unermüdlich daran, Ihre Wünsche bestmöglichst zu erfüllen.